Teller statt Tonne – Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden

Am Freitag, den 10.02.2023 um 17 Uhr findet in der Stadtbibliothek Itzehoe in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein ein Vortrag zur Lebensmittelverschwendung statt.

Saskia Vetter, Ökotrophologin bei der Verbraucherzentrale, informiert über dieses wichtige Thema.

Etwa 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Müll. Haushalte haben einen großen Anteil an diesen Müllmengen. Diese Verschwendung kostet Geld, verbraucht unnötig Rohstoffe, ist klimaschädigend und ethisch nicht vertretbar.
Mit diesem Vortrag gibt die Verbraucherzentrale eine Einführung in das Thema Lebensmittelverschwendung und zeigt, was jeder selbst dagegen tun kann. Dazu gehören Tipps zu Hygiene sowie Lagerung und Umgang mit Lebensmitteln im Haushalt, der richtige Umgang mit Mindesthaltbarkeits- und Verbrauchsdatum.

Auch der Zero-Waste-Verein Itzehoe wird an diesem Abend da sein und das Projekt „food-sharing“ vorstellen.

Der Vortrag ist der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe, die die Stadtbibliothek mit der Verbraucherzentrale anbieten wird. Am 23.05.2023 folgt eine Beratung zu Solaranlagen auf dem Dach. Weitere Vorträge sind für Juli und Oktober geplant. Datum und Thema werden noch bekanntgegeben.

Wir freuen uns, Ihnen diese Vorträge kostenlos anbieten zu können: ganz im Sinne unseres Auftrages allen Menschen Zugang zu Informationen zu ermöglichen und als Beitrag zur Förderung von Nachhaltigkeit.

Freitag, 10.02.23
17:00 – 18:30 Uhr
in der Stadtbibliothek Itzehoe


Für unsere Planung bitten wir um eine Anmeldung.
Per Telefon unter 04821/603420 oder per E-Mail an Stadtbibliothek@itzehoe.de